Koncepta GmbH

 

SÖKO-Floorlounge

 

 

Schon beim Betreten des Raumes, gibt der unverkennbare Duft des Holzes einem die Gewissheit, dass es sich hierbei um ein massives Dielenparkett handeln muss.

 

Ein Massivholzparkett ist nochmal eine ganz andere Liga im Vergleich zu 2-, oder 3-Schichtparkett. Eine massive Diele transportiert den natürlichen Holzcharakter viel mehr als das ein Fertigparkett kann. Das ist aber nicht nur mit Vorteilen verbunden.
Themen wir Fugenbildung, Quell- und Schwindverhalten sowie das "Knarren" der Dielen spielen hierbei eine essenzielle Rolle. Sind aber auch ein Beweis für die Echtheit der massiven Holzdiele.

Massive Holzdielen können dicker und länger als Fertigparkett sein. Die Nutzschicht entspricht hierbei meistens der Aufbauhöhe.

Ausnahmen sind dabei zum einen dielen auf einem Multiplexträger und tragende Dielen. Diese werden vor allem im Altbau eingesetzt.
Denn Sie benötigen, bis auf die entsprechende Balkenlage, kein weiteren Untergrund und werden direkt mit dem Balken verschraubt.

Eine Verlegung auf einem herkömmlichen Estrich steht auch nichts im Wege. Hierzu empfiehlt sich aber eher die vollflächige Verklebung. Auch die Fertigung nach Kundenwunsch ist möglich. Z.B. gebürstet, handwerklich veraltert, natürlich geölt sowie durch spezielle Räuchermethoden farblich gestaltet.


Natürlich wünschen sich viele Kunden auch auf einer Fußbodenheizung einen Holzdielenboden.
Die FUTURA 2-Schicht Dielen sind von uns speziell für die Verlegung auf diesen Untergründen entwickelt worden.